#ÖBBGtipp – 15.09.2016

Einfach zum Nachmachen ……

Was tun gegen plötzliche Unruhezustände?
Machen Sie eine Atemübung: Legen Sie ihre Hand auf ihren Unterbauch und atmen Sie langsam ein. Lassen Sie den Atem bis zu ihrer Hand fließen. Spüren Sie, wie sich ihre Hand durch ihren Atem hebt. Dann lassen Sie den Atem wieder langsam wieder ausströmen. Atmen Sie auf diese Weise so lange, bis Sie sich ruhiger fühlen.

Kommentare sind deaktiviert.