#ÖBBGtipp – 12.08.2016

Einfach zum Nachmachen ……

„Nicht-Aktiv-Sein“ wird gesellschaftlich oft moralisch verwerflich angesehen. Man hat ein schlechtes Gewissen, Pausen und Wartezeiten für sich und sein seelisches Wohlbefinden zu nutzen. - Hier ist Umdenken notwendig.

Betrachten Sie Pausen und Verspätungen als willkommene Gelegenheiten, ihre Batterie aufzutanken und etwas zu tun, das Ihnen gut tut!!!

Kommentare sind deaktiviert.